Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

* Benutzer

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Mär 2019, 12:01:40

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

* Board-Statistik

  • *Beiträge gesamt: 506
  • *Themen gesamt: 106
  • *Heute online: 8
  • *Am meisten online: 91
(16. Jan 2012, 02:59:14)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 2
  • *Spider: 0
  • *Gesamt: 2

Partner

GFA-Clan Bannertausch

Groupon Logo 120x40

www.cyberport.de
Minibanner für Banner- & Linktausch, 160x50

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen


Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Pet's Point und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Pet's Point nicht an, es sei denn, Pet's Point hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Zeitpunkt des Vertragsschlusses:

Die Darstellung der Produkte auf unseren Internetseiten stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im Online-Shop bzw. "Jetzt abschicken" bei Bestellungen mittels Formulars im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen oder sonstwie genannten Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung (gilt nur für den Online-Shop). Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung, Vorkassenrechnung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung, Vorkassenrechnung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Einsicht in den Vertragstext:

Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar.

Widerrufsrecht für Verbraucher:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung und nicht vor Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Pet's Point - Kleinschroth
Neustadter Straße 141
67360 Lingenfeld
eMail: shop(at)petspoint.de
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladegeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Wertersatz ist zu leisten, wenn die Sache bestimmungsgemäß im Widerrufszeitraum in Gebrauch genommen worden und dadurch eine Verschlechterung der Sache eingetreten ist. Die Höhe des Wertersatzes bemisst sich nach dem durch die Ingebrauchnahme entstandenen Wertverlust. Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, oder bei einem höheren Bestellwert zum Zeitpunkt des Widerrufs die Gegenleistung oder vereinbarte Teilzahlung noch nicht erbracht wurde. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Download usw.)

In nachfolgenden Fällen ist ihr Widerrufsrecht ausgeschlossen:
a) für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
b) für Software, Audio- oder Videoaufzeichnungen, deren Datenträger vom Verbraucher entsiegelt wurde
c) für Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten
Ende der Widerrufsbelehrung

Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Versandkosten:

Die angegebenen Versandkosten (Porto, NN-Gebühr u.a.) gelten für Lieferungen innerhalb Deutschlands.
Der Versand ins Ausland erfolgt
a) grundsätzlich nicht kostenfrei.
b) nur gegen Vorkasse.
Banküberweisungskosten / Gebühren für Auslandsüberweisungen gehen zu Lasten des Käufers. Auch eine Teilung dieser Kosten wird von uns nicht akzeptiert.

Fälligkeit und Zahlung, Verzug:

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis mittels den beim Bestellvorgang angebotenen Zahlungsarten bezahlen, andere Zahlungsarten können wir nicht akzeptieren. Kommt der Besteller - z. B. durch eine Lastschriftrückgabe - in Zahlungsverzug, so ist Pet's Point berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. zu fordern. Falls Pet's Point ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Pet's Point berechtigt, diesen geltend zu machen. Eine Umsatzsteuer-Rückerstattung seitens Pet's Point ist bei Bestellungen über das Internet - auch wenn diese aus dem Ausland kommen - grundsätzlich nicht möglich.

Aufrechnung, Zurückbehaltung:

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Pet's Point anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Pet's Point.

Gewährleistung:

Pet's Point gewährleistet, dass der Liefergegenstand nicht mit Mängeln behaftet ist und die gegebenenfalls garantierte Beschaffenheit aufweist. Bei Verkauf von Gebrauchtwaren beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr wenn der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist. Bei Neuware gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.
Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, wird die Gewährleistung für Gebrauchtwaren ausgeschlossen. Im Übrigen beträgt die Gewährleistungsfrist gegenüber einem Unternehmer für Neuwaren 1 Jahr ab Lieferung. Geringe Abweichungen des Kaufgegenstands bezüglich Qualität, Farbe, Form stellen keinen Mangel dar, soweit sie handelsüblich und dem Kunden zumutbar sind.
Voraussetzung für die Gewährleistung ist der bestimmungsgemäße Gebrauch und eine - bezogen auf den jeweiligen Liefergegenstand - normale Beanspruchung sowie eine vorbeugende, turnusmäßige Wartung, soweit diese für den Liefergegenstand technisch oder aus sonstigen Gründen geboten ist. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und/oder Schäden, die insbesondere zurückzuführen sind auf unsachgemäßen Gebrauch, betriebsbedingte Abnutzung und üblichen Verschleiß, Bedienungsfehler und Fahrlässigkeit des Kunden beim Umgang mit dem Liefergegenstand etc.
Im Falle einer Mängelrüge hat der Kunde die Sache mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung an uns zurückzusenden. Bei dem Verdacht auf Transportschäden oder fehlende Ware, ist die Versandverpackung unbedingt zur Ansicht durch Gutachter aufzubewahren.
Mängel werden durch Übergabe einer Nachlieferung beseitigt Schlägt die Nachbesserung fehl und sind weitere Nachbesserungsversuche nicht zumutbar, können die gesetzlichen Gewährleistungsrechte geltend gemacht werden. Ändert oder bearbeitet der Besteller die Ware oder lässt er solche Änderungen oder Erweiterungen durch Dritte vornehmen, erlischt insoweit die Gewährleistung, es sei denn, der Besteller kann nachweisen, dass die Änderung oder Bearbeitung für den Mangel nicht ursächlich ist.
Lassen sich mitgeteilte Mängel bei Überprüfung nicht feststellen, trägt der Besteller die Kosten der Überprüfung. Dies gilt auch, wenn Fehler zwar festgestellt werden können, aber auf fehlerhafte Bedienung oder auf Störungen zurückzuführen sind, die von Pet's Point nicht zu vertreten sind.

Haftung

Pet's Point haftet für von ihr verursachte Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen in den Fällen des groben Verschuldens (Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit), ferner bei Übernahme einer Garantie, bei einer zu vertretenden Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie in den Fällen eines von Pet's Point zu vertretenden Unvermögens beziehungsweise einer von ihr zu vertretenden Unmöglichkeit. Verletzt Pet's Point mit einfacher Fahrlässigkeit eine Kardinalpflicht oder eine vertragswesentliche Pflicht, ist seine Ersatzpflicht auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. In allen anderen Fällen der Haftung sind Schadenersatzansprüche gegen Pet's Point wegen der Verletzung einer Pflicht aus dem Schuldverhältnis sowie wegen unerlaubter Handlung ausgeschlossen, so dass Pet's Point insoweit nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers haftet.

Datenschutz

Pet's Point ist berechtigt, die vom Käufer angegebenen Daten elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Die Daten werden ausschließlich für Geschäftsbeziehungen zum Käufer verwendet und nur an Dritte weitergegeben, soweit dies zur Kaufabwicklung erforderlich ist. Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung (s. rechtes Menü).

Anwendbares Recht und Gerichtsstand:

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des europäischen und UN-Kaufrechts.
Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers vereinbart.